FG Bürgerwehr

Über den Verein - Fasnachtsgesellschaft Bürgerwehr

Die “Bürgerwehr” bezweckt die Belebung der Fasnacht durch Umzüge, Maskenbälle, Fasnachtszeitungen und weitere zur Erhaltung der Fasnacht dienenden Veranstaltungen.

 
So steht es im Artikel 2 der heute geltenden Statuten geschrieben. Diesem Ziel fühlen sich die heute rund 130 Mitglieder auch verpflichtet. Die Fasnachtsgesellschaft Bürgerwehr ist heute aus der Einsiedler Fasnacht nicht mehr wegzudenken.

Zu Ihren Hauptaufgaben gehört

  • die Durchführung eines Maskenballs. In den vergangenen Jahren hat sich der Bürgerwehr Maskenball zum Treffpunkt der einheimischen Hudis und Fasnachtsinteressierten entwickelt.
  • Den Traditionen verpflichtet organisiert die Bürgerwehr im Wechsel mit den Goldmäudern am Fasnachtsmontag den Fasnachtsumzug.
  • In den Zwischenjahren wird jeweils die nicht mehr aus den Zeitungsregalen zu denkenden Fasnachtszeitung „dr Zwärchfäll Schüttler“ erarbeitet und erstellt.
  • Jedes Jahr im Programm steht der Fasnachtsdienstag mit dem Verbrennen des „Pagats“ , wofür die Bürgerwehr verantwortlich zeichnet. Das Brauchtum des Pagatverbrennens wurde erst 1958 wieder aufgenommen, nachdem das Kloster das Ritual des Pagats-Vergrabens im Weisswindgarten in den dreissiger Jahren reklamiert hat und sich der Bezirksrat von Einsiedeln gezwungen sah dieses Ritual zu verbieten.

Die Fasnachtsgesellschaft zählt heute rund 130 Mitglieder. Es darf festgestellt werden, dass auch die heranwachsende Generation bereit ist, die Fasnachtstraditionen weiter zu pflegen, wie sich dies die heutige Führung des Vereins auf die Fahne geschrieben hat. So wird versucht alte Bräuche wieder zum Leben zu erwecken. Dementsprechend wurden die Dominos wieder nach alten Schnittmustern erstellt. Es besteht auch die Absicht in Zukunft die alten Figuren des Fasnachtdienstagsumzugs (Pagatverbrennen) wieder zum Leben zu erwecken.

 
Es ist nicht so, dass sich eine Fasnachtsgesellschaft wie die Bürgerwehr nur mit den für sie „heiligsten Tagen“ im Jahr befasst. Es gibt neben den Fasnachtstagen auch noch einige andere Anlässe die organisiert oder durchgeführt werden. So sind die Trychler immer wieder gern gesehene Gäste an diversen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstagen, Verabschiedungen etc. Auch der Sommerplausch ist ein gut besuchter Anlass, mit dem das Ziel verfolgt wird auch ausserhalb der Fasnachtstage die Kameradschaft unter den Mitgliedern zu pflegen.